Wappen3
Infos zu DVDs, Reginalcodes und TV-Systemen

Infos zu DVDs, Regionalcodes und TV-Systemen:

Wir bieten sowohl DVDs als auch DVD-Rs an. DVD-Rs sind qualitativ hochwertige Filmaufnahmen, genauso wie die normalen DVDs. Eine DVD-R ist, einfach ausgedrückt, eine DVD, die nur einzeln hergestellt wurde, im Gegensatz zu den zu Tausenden kommerziell hergestellten DVDs. Wir werden immer bei dem jeweiligen Produkt angeben, ob es sich um eine DVD oder DVD-R handelt.

Es gibt keinen Qualitätsunterschied zwischen einer DVD-R und einer in Massen produzierten DVD. DVD-Rs bieten die gleichen digitalen Aufnahmen wie herkömmlich hergestellte DVDs, und sie bieten die selben interaktiven Funktionen, die schon DVDs zum perfekten Format für ein Selbststudium und Heimtraining gemacht haben. Der Hersteller Paladin Press geht hier sogar noch einen Schritt weiter und fügt eine Spezialbeschichtung auf der Titelseite der DVD-R hinzu, um den Aufdruck vor Kratzern und Feuchtigkeit zu schützen. Diese Beschichtung ist eine Möglichkeit, um festzustellen, ob Du eine Originalkopie der Disk erworben hast!

Kommerziell hergestellte DVDs sind mit allen DVD-Spielern kompatibel, aber DVD-Rs mögen nicht mit allen älteren DVD-Spielern kompatibel sein, die hergestellt worden sind, bevor DVD-Rs und deren Aufnahmen zur Verfügung standen. Die meisten heutigen und neue DVD-Spieler sind aber DVD-R-Kompatibel, und DVD-Rs werden ohne Probleme in ihnen abzuspielen sein. Falls Du Dir nicht sicher bist, ob Dein DVD-Spieler DVD-R-Kompatibel ist, schlage es einfach in der Bedienungsanleitung Deines DVD-Spielers nach oder Frage den Händler. Eine andere Möglichkeit sind die Webseiten der Hersteller oder Online-Datenbanken mit ausführlichen Listen von heutigen und älteren DVD-Spielern, die kompatibel sind mit DVD-Rs.

Da einige der von uns angebotenen DVDs aus den USA bzw. Nordamerika kommen und für den dortigen Markt hergestellt werden und die meisten von Euch hier in Europa leben, sind diese uns hier betreffenden Regionalcodes für DVDs folgende:

Code 0: keine Regionalcodierung / “codefrei”

Code 1: USA

Code 2: Europa

Eine DVD mit eindeutig gesetzten Regionalcodes kann normalerweise nur von einem DVD-Spieler gelesen werden, der auf einen dieser Regionalcodes eingestellt ist.  Einige DVD-Spieler können “geknackt” werden, indem spezielle Befehlssequenzen über die Fernbedienung eingegeben werden oder man ihnen durch über die Fernbedienung einzugebende Codes nachträglich beibringt, die Regionen umzuschalten oder alle Regionen abzuspielen. Bei manchen DVD-Spielern kann man dies auch durch ein Firmware-Update tun. Einige DVD-Spieler können mit einem anderen Chip technisch modifiziert werden, um DVDs unabhängig von den Regionalcodes auf der jeweiligen DVD abzuspielen. Hierdurch erlischt aber meistens die Garantie des DVD-Spielers, weshalb dieser nur codefrei geschaltet werden sollte, wenn es auch nötig ist. Dies läßt also normalerweise die Gerätegarantie verfallen, ist aber in den meisten Ländern nicht verboten.

Der Handel bietet auch “regionalcodefreie” DVD-Spieler an, die DVDs aus allen Regionen der Welt abspielen können. Viele Händler, insbesondere außerhalb von Nordamerika, verkaufen diese DVD-Spieler, die bereits für mehrere Regionalcodes modifiziert worden sind. Oder sie bieten in einigen Fällen einfach die Anleitungen dazu an, wie man Zugang erhält zu den “geheimen” Regionalcode-Umschaltfunktionen, die bereits in den DVD-Spieler eingebaut sind. Regionalcodefreie DVD-Spieler führen allerdings nicht unbedingt bei jeder beliebigen DVD zum Erfolg, da manche DVDs durch die eingebauten Scripting-Möglichkeiten den Regionalcode des DVD-Spielers abfragen und sich dementsprechend anders verhalten können.

Umgangssprachlich hat sich der Begriff “Regionalcode 0” (bzw. “RC 0” oder “R0”) für DVDs eingebürgert, die mehrere oder sogar alle Regionalcodes gesetzt haben. Einen echten Regionalcode 0 für DVDs gibt es allerdings offiziell nicht. “Codefrei” ist eine reine Herstellerbezeichnung. Technisch gesehen gibt es also keine solche Sache wie eine Region 0-DVD oder einen Region 0-DVD-Spieler. Es gibt jedoch, wie oben erwähnt, DVDs, die für alle Regionen codiert sind und ebenfalls DVD-Spieler, die DVDs mit allen Regionalcodes abspielen können.

Bei den Fernseh-Systemen gibt es ebenfalls zwei, mit denen wir es hier zu tun haben: PAL für Europa und NTSC in Nordamerika. Obwohl das Video auf einer DVD in einem digitalen Format gespeichert wird, wird es in einem von zwei miteinander nicht kompatiblen TV-Systemen formatiert: NTSC oder PAL. Daher gibt es zwei Arten von DVDs: NTSC-DVDs und PAL-DVDs. Einige DVD-Spieler können nur NTSC-DVDs abspielen, andere spielen sowohl PAL- als auch NTSC-DVDs ab. DVDs sind also nicht nur nach Regionalcodes codiert, sondern auch nach TV-Systemen formatiert.

Nahezu alle DVD-Spieler, die hier in Europa (in den PAL-Ländern) verkauft werden, können beide Arten von DVDs abspielen. Diese Multistandard- oder Doppelstandard-DVD-Player wandeln NTSC in ein PAL-Signal um. Die meisten modernen PAL-Fernsehgeräte können dieses “Pseudo-PAL”-Signal verarbeiten. Einige wenige Multistandard-PAL-DVD-Spieler geben ein echtes NTSC-Signal von NTSC-DVDs aus, welches einen NTSC-Fernseher oder ein Doppelstandard-Fersehgerät erforderlich macht. Einige DVD-Spieler verfügen auch über einen Schalter, mit dem man zwischen umgewandeltem PAL- oder echtem NTSC-Ausgangssignal wechseln kann. Es gibt ein paar wenige standardumwandelnde PAL-DVD-Spieler, die von einer NTSC-DVD auf ein normales, echtes PAL-Signal umwandeln für ältere PAL-Fernseher. Richtige, unmittelbare Umwandlung von TV-Standards erfordert teure Hardware, um diese Umwandlung zu handhaben. Weil die Qualität der Umwandlung in DVD-Spielern aber schlecht ist, bietet die normale Anwendung eines “Pseudo-PAL”-Ausgangssignals mit einem kompatiblen Fernseher ein besseres Bild als die richtige Umwandlung von NTSC zu PAL. Der Ton wird übrigens bei der Video-Umwandlung nicht beeinflußt.

Zusammenfassend kann gesagt werden: NTSC-DVDs (mit Dolby Digital Audio) können in über 95 Prozent aller DVD-Spieler weltweit abgespielt werden. Da die von uns vertriebenen amerikanischen DVDs grundsätzlich im NTSC-TV-Format sind und den Regionalcode 0 (“regionalcodefrei”) gesetzt haben, stellt bitte vor einer Bestellung dieser DVDs sicher, daß Euer DVD-Spieler und/oder Euer Fernsehgerät diese DVDs abspielen und handhaben können. Wir testen alle DVDs auf verschiedenen Region 2 (Europa)-DVD-Spielern bzw. auf Multistandard-DVD-Spielern aus, bevor wir Euch diese anbieten, was aber nicht heißt, daß diese DVDs dann auch automatisch bei Euch auf Eurem (evtl. älteren Modellen von) DVD-Spieler und an Eurem Fernseher funktionieren. Diese Informationen findet Ihr meistens in den Betriebsanleitungen Eurer Geräte. Andernfalls bitte einfach den Händler fragen oder im Internet nachschauen, bevor Ihr Euch etwas kauft, das nicht kompatibel ist.

Wenn immer möglich und bekannt, geben wir bei den jeweiligen DVDs und DVD-Rs mit an, ob es sich um NTSC oder PAL handelt bzw. um welchen Regionalcode es sich handelt.

[Onlineshop] [Home] [Porträts] [Interviews] [Videointerviews] [Videoclips] [Top 20 Kämpfer] [DVD-Training] [Infos zu DVDs] [Bestellen] [AGBs] [Wir über uns] [Impressum] [Links]