Wappen3
Richard Dimitri

Dimitri1Richard Dimitri wird als einer der weltweit führenden Fachleute für Selbstschutz, Selbstverteidigung und Nahkampf angesehen. Er ist bekannt für seine unkonventionellen Ideen und Innovationen sowie für sein ungewöhnliches Szenariotraining, das der Realität so nah wie nur irgendwie möglich kommt. Sein Kampfkunsttraining reicht zurück bis 1975, und er hat sein 1987 unterrichtet.

Richard sicherte sich selbst einen Platz als einer der Top-Experten für realistische Selbstverteidigung, und das in weniger als 7 Jahren, mit nahezu keiner Werbung und nur minimalen Darstellung in der Öffentlichkeit. Obwohl er sehr als “Untergrund” angesehen wird, sind seine Programme und Übungen von Kampfkünstlern, Polizeibeamten, Soldaten und Zivilisten überall auf der Welt übernommen worden. Seine Nachforschungen und sein Kampfkunsttraining stützen sich auf viel eigene Erfahrung, bei der er sowohl seine körperlichen als auch seine psychologischen Fertigkeiten anzuwenden hatte, während er als verdeckter Sicherheitsmitarbeiter, als Türsteher und als Personenschützer für bekannte, in der Öffentlichkeit stehende Klienten gearbeitet hat. Mr. Dimitris Nachforschungen in Psychologie begannen akademisch und haben seit dem einen Zeitraum von über 15 Jahren umfaßt.

Im Jahr 1994 öffnete er seine erste und einzige Ausbildungseinrichtung, in der er und sein Team jetzt Senshido und Combative Science Technologies unterrichten. Seit dem hat er Polizeibeamte, Militärangehörige, Sicherheitspersonal, Filmstars, Personenschützer, Amateurkämpfer, Filmregisseure und Filmproduzenten, Unternehmen und Firmen, Psychologen, Stuntmen, Profisportler, körperlich Behinderte, Männer, Frauen und Kinder, jung und alt weltweit unterrichtet und fährt auch weiter damit fort.

Mr. Dimitri hat das Vergnügen gehabt, sowohl Angehörige von solchen Gruppen wie dem hochangesehenen britischen SAS (Special Air Service), den U.S. Marines, den kanadischen Streitkräften, Frankreichs Marineinfanterie, Polizeibeamte von New York City, dem finnischen Spezialeinsatzkommando Karhu und der CTU-Antiterroreinheit von Finnland, Polizeibeamte der Royal Canadian Mounted Police (RCMP), Pinkerton Security, VIP Investigations, Tandem Montreal, Ex-Straßenbandenmitglieder als auch der Walksafe-Abteilung der McGill University zu unterrichten.

Viele von Montreals Türstehern und Rausschmeißer von Klubs in Montreal wie z.B. The Playground, Peel Pub, Sir Winston Churchill’s (Winnie’s), Crocodile’s, 737, The Sona, Cheers, Super Sex, The Downtown Club, Aria und Sharx haben bei Senshido trainiert und sich selbst dank ihres Trainings wieder und wieder erfolgreich verteidigt.

Mr. Dimitri hat unterrichtet, trainiert und zusammengearbeitet mit Dolph Lundgren, Stephen Baldwin, Peta Wilson, Rosario Dawson, Lisa Boyle und Ian “Vampiro” Hodgkinson. Durch diese großartigen Leute kam er auch zur Arbeit in der Filmindustrie, hauptsächlich als Stuntman, aber auch als Kampfchoreograph und als Schauspieler.

Mr. Dimitri ist Mitglied folgender Organisationen bzw. hat Erfolg in diesen Bereichen gehabt:

  • American Society of Law Enforcement Trainers (ASLET)
  • National Registry of Who's Who (2002 bis 2003 und 2005 bis 2006)
  • Sein Vorkampf- und Verhaltens-Selbstschutzlehrplan ist beim National Open College Network in Großbritannien akzeptiert und eingeführt worden.
  • Erster Zivilist, der jemals angeheuert worden ist, um beim britischen Special Air Service, dem hochangesehenen SAS, Nahkampf zu unterrichten.
  • Chefausbilder für Selbstschutz und Selbstverteidigung für das Close Protection Training des Britischen Verteidigungsministeriums, das von CTR High Risk Security & Investigations Services Limited aus Großbritannien, geführt von Senshido-Partner Tremaine Kent, durchgeführt wird

Richard Dimitri war auch eines der Originalgründungsmitglieder der Combat Coalition. Die ursprüngliche Combat Coalition bestand aus den Pionieren der realistischen Selbstverteidigung: Sammy Franco, Marc “Animal” MacYoung, Peyton Quinn, Richard Dimitri und Geoff Thompson als ihr Ehrenmitglied.

Auf Grund der Terminplanung wurde das erste Coalition Seminar in Summit in New Jersey mit nur drei der fünf Mitglieder abgehalten: mit Sammy, Marc und Richard.

Während die Zeit verging, machten Terminprobleme und persönliche Gründe es unmöglich für alle Mitglieder der Coalition, für weitere Seminare und Workshops zusammenzukommen, und daher mußten Peyton Quinn und Marc MacYoung leider die Coalition verlassen. Sie verließen sie in Freundschaft und fuhren damit fort, ihre volle Unterstützung für die Ziele der Combat Coalition zu geben.

Profiwrestler Ian “Vampiro” Hodgkinson trat dann der Coalition bei und war beim zweiten Seminar der Coalition, das in Maryland abgehalten wurde, mit anwesend.

Das dritte Combat Coalition Seminar wurde erneut in Maryland abgehalten und von Richard Dimitri und Sammy Franco durchgeführt und war ein großer Erfolg.

Auf Grund von fortdauernden Schwierigkeiten bei der Terminplanung besteht die Combat Coalition heute leider nicht mehr.

Richard wurde veröffentlicht in der Juni 2003-Ausgabe des Black Belt Magazine als Teil ihrer “Reality Fighting”-Ausgabe, ist vorgestellt worden in der australischen Zeitschrift BLITZ, der britischen Martial Arts Illustrated und der Budo Quebec aus Montreal. Außerdem ist er ein Schreiber für die Zeitschriften COMBAT und The Journal of Modern Combatives in Großbritannien, und er hat das herausgegeben, was von vielen Experten als eines der besten Bücher angesehen wird, die jemals über Selbstschutz geschrieben worden sind, mit dem Titel In Total Defense of the Self, welches ein internationaler Bestseller geworden ist.

Er hat außerdem über 26 Lehr-DVDs produziert, die ebenfalls von vielen Experten als die umfassendsten und lehrreichsten Selbstverteidigungs-DVDs angesehen werden, die es heute auf dem Markt gibt und die viele von denjenigen DVDs der beliebtesten und bekanntesten anderen, auf der Realität basierenden Experten und Systeme übertreffen.

Richard entwickelte darüber hinaus ein konzeptuelles Nahkampfwerkzeug, das als der Shredder™ bekannt geworden ist, welches zu einer der meistdiskutierten Neuerungen in der modernen Selbstverteidigung und dem Kampfkunsttraining weltweit geworden ist. Der Shredder ist als das fehlende Glied in den Kampfkünsten bzw. der Selbstverteidigung bezeichnet worden. Seit seiner Entwicklung ist Richard gebeten worden, regelmäßig Shredder-Seminare weltweit abzuhalten.

Menschen von überall auf der Welt sind in großem Umfang nach Montreal in Kanada gereist, um mit Richard Dimitri zu trainieren, einschließlich Leuten aus Brasilien, Grönland, Finnland, Deutschland, dem Nahen Osten, Venezuela, Großbritannien und den Vereinigten Staaten. Heute wächst Richards Senshido weltweit und hat gegenwärtig zahlreiche Menschenleben gerettet. Leute von überall auf der Welt haben ihm geschrieben oder kamen persönlich an seine Tür, um ihm dafür zu danken, ihr Leben gerettet zu haben, weil sein Training sie mit den notwendigen Werkzeugen versehen hat, um Gewalt wirkungsvoll zu überleben. Da Richard keiner ist, der sich hinsetzt und auf seinen Lorbeeren ausruht, setzt er seine Nachforschungen fort, und seine Methoden entwickeln sich beständig weiter.

Anfang Oktober 2009 ist Richard nach Ägypten umgezogen und hat sich in New Cairo (ca. 20 km ausserhalb der Innenstadt von Kairo) niedergelassen. Während das Hauptquartier von Senshido weiterhin in Kanada bestehenblieb und aktiv war, hat er einen Vertrag mit einem privaten Sicherheitsunternehmen unterzeichnet. Außerdem gab er dort dreimal wöchentlich Gruppenunterricht und reiste nach wie vor weltweit umher, um Seminare und Lehrgänge abzuhalten und seine Senshido-Bewegung zu verbreiten. In Planung befinden sich bei ihm ausserdem zahlreiche grössere Projekte in mehreren Ländern der Dritten Welt, um dort dabei zu helfen, so viele Familien wie möglich aus den Slums herauszubringen.

Im Oktober 2010 kehrte Dimitri wieder nach Kanada zurück, hat sich allerdings nicht wieder in Montreal, sondern jetzt in Jasper in Alberta niedergelassen.

Mr. Dimitri, von manchen Leuten auch als der “Henry Rollins der Kampfkünste” bezeichnet, steht für Privatunterricht, Gruppenunterricht, Seminare, Workshops und Vorlesungen zur Verfügung. Er ist übrigens dafür bekannt, daß er seine Konzepte, Ideen und Techniken auf Lehrgängen und Seminaren ohne Einschränkungen von den Teilnehmern an bzw. mit sich selbst austesten läßt. Um die Wirksamkeit des von ihm unterrichteten Materials zu demonstrieren, sucht er sich als “Angreifer” immer gerne den größten, kampfstärksten und/oder erfahrensten Teilnehmer heraus und läßt sich von ihm mit voller Kraft ohne wenn und aber angreifen. Die praktische Anwendbarkeit seiner Methoden wird dadurch am besten belegt.


von und mit Richard Dimitri bieten wir im Onlineshop an:

Bücher:

Totale Selbstverteidigung

DVDs:

On the Cutting Edge Set

Combative Strength Training Set

Fundamentals of Personal Protection

Tool & Target Development

Lone Warrior: Solo Training Drills

The Shredder Package: A Close Quarter Conceptual Tool

The Shredder Enhancer: A Close Quarter Conceptual Tool, Part 2

Defense against Common Attacks

Defense against Common Weapon Attacks

On the Cutting Edge

On the Cutting Edge II

Strategic Stick Fighting

Tactical Gun Defense

Submission Termination

Outnumbered but not Outgunned

Combative Strength Training 1

Combative Strength Training 2

Get R.E.A.L. Seminar

Rape Prevention Seminar

[Onlineshop] [Home] [Porträts] [Interviews] [Videointerviews] [Videoclips] [Top 20 Kämpfer] [DVD-Training] [Infos zu DVDs] [Bestellen] [AGBs] [Wir über uns] [Impressum] [Links]