Wappen3
Zoran Rebac

Zoran Rebac ist ein Experte für asiatische Kampfkünste und Kampfsportarten. Er stammt aus dem ehemaligen Jugoslawien und hat viel Zeit in sein Training investiert, zuerst in Europa und später dann in Asien. Trotz allem ist er ein besonnener Mensch und immun geblieben gegenüber all den Übertreibungen und dem Blödsinn, der häufig mit den Kampfkünsten in Zusammenhang gebracht wird. Er sagt ganz zutreffend aus, daß Muay Thai, das thailändische Boxen, und auch das burmesische Boxen knallharte Sportarten im Ring sind, die sich ableiten von noch brutaleren Kampfmethoden aus alten Zeiten, die früher in Thailand und Burma (dem heutigen Myanmar) sowie Laos und Kambodscha praktiziert worden sind.

Rebac sagt, daß es gute Gründe dafür gibt, warum das Wort “brutal” so häufig verwendet wird, um das traditionelle thailändische und burmesische Boxen zu beschreiben. Der Begriff “Kampf” trifft in diesen beiden Künsten im wahrsten Sinne des Wortes auch heute noch zu. Sie haben ihren erbarmungslosen Spitzenplatz beibehalten, selbst als so viele andere Disziplinen zu reinen Sportarten verwässert worden sind. In seinen Büchern, DVDs und Videos nimmt Rebac seine Leser und Zuschauer durch seltene Filmaufnahmen, eigene Fotos und einschlägige Berichte aus erster Hand mit in eine Welt, die nur wenige Leute aus der westlichen Welt persönlich so kennengelernt und gesehen haben.

Rebac hatte bereits seit mehr als 15 Jahren die asiatischen Kampfkünste in Europa trainiert. Um seine Kenntnisse zu vertiefen, entschloß er sich dazu, Anfang der 1980er Jahre ein Training durch einen Aufenthalt in Asien, der Heimat dieser Kampfkünste, zu beginnen. Nachdem er sich in den Jahren zuvor hauptsächlich mit dem Thai-Boxen beschäftigt hatte, führte ihn sein erster Abstecher natürlich nach Thailand, um dort das Muay Thai zu trainieren. Spätere Trainingsaufenthalte führten ihn auch nach Burma, heute als Myanmar bezeichnet, was auf Grund der dortigen politischen Situation mit einer Militärregierung u.ä. Dingen für einen Ausländer nicht ganz einfach gewesen ist, ganz zu schweigen davon, dort auch noch für längere Zeit zu trainieren.

Als Rebac Anfang der 80er Jahre zum ersten Mal nach Asien reiste, war er selbst eine seltene Erscheinung dort: Ein großer, schlanker, hellhäutiger Ausländer, der entschlossen dazu war, die legendären Kampftraditionen der burmesischen und thailändischen Kämpfer zu erlernen. Durch sein leidenschaftliches Interesse an ihren Kampfkünsten und sein hartes Training mit ihnen erwarb er sich schnell ihren Respekt und erhielt Zugang zu den Trainingsmethoden, die von den besten Kämpfern in Asien eingesetzt wurden.

Er trainierte in den Trainingslagern und Gyms, machte seine Laufarbeit und holte sich seine Beulen und Schrammen in Thailand und Burma. Rebac trainierte bereits in den frühen 80er Jahren in Südostasien. Seine Erfahrungen stammen also noch aus einer Zeit, die dem Aufstieg des Thai-Boxens und des Kickboxens sowie deren gegenwärtiger Aerobic-Versionen als neustem Fitneßschrei in Amerika und Europa lange vorausging.

Rebac nahm sein erstes Training in Thailand in dem Muangsurin Camp auf, einer Thaibox-Schule, die ursprünglich aus dem Osten des Landes stammte. Zur Zeit von Rebacs Trainingsaufenthalt dort zählte dieses Gym zu den zehn bekanntesten Schulen in ganz Thailand. Mehrere Landesmeister und zahlreiche weitere Top 10-Kämpfer des Landes wurden dort ausgebildet und trainiert. Rebac wurde dort von Dentroni Sensak Muangsurin und später von Chu Muangsurin trainiert.

Sein nach diesen Auslandsaufenthalten geschriebenes erstes Buch Thai-Boxen: Der Vollkontakt-Kampfsport aus Asien, war eines der ersten deutschsprachigen Bücher über das Muay Thai überhaupt. Es folgten einige weitere Bücher sowie zwei Videos: Thai Boxing und Burmese Boxing: The Last Gladiators of Asia, die beide in englischer Sprache und später auch neu auf DVD erschienen sind.

Zoran Rebac ist gegenwärtig der Besitzer einer Sicherheitsfirma und Herausgeber einer Kampfkunstzeitschrift (Budo International-Kroatien). Außerdem ist Zoran ein Trainer und Berater für einige wohl bekannte und erfolgreiche Muay Thai- und K1-Wettkämpfer.


von und mit Zoran Rebac bieten wir im Onlineshop an:

DVDs:

Thai Boxing

Burmese Boxing: The Last Gladiators of Asia

Bücher:

Thai-Boxen: Der Vollkontakt-Kampfsport aus Asien

[Onlineshop] [Home] [Porträts] [Interviews] [Videointerviews] [Videoclips] [Top 20 Kämpfer] [DVD-Training] [Infos zu DVDs] [Bestellen] [AGBs] [Wir über uns] [Impressum] [Links]